Leben im Frauenhaus (FH)

  • Die Adresse des »FH« ist aus Schutzgründen anonym.
  • Der Kontakt erfolgt über das Beratungsbüro oder das Nottelefon.
  • Im »FH« leben Sie mit anderen Frauen und ihren Kindern zusammen.
  • Das »FH« bietet Ihnen Ruhe und Schutz – Zeit für Entscheidungen und Perspektivensuche.
  • Sie erhalten mit Ihrem Kind ein eigenes Zimmer.
  • Küche, Bad, Dusche, Wohn- und Kinderzimmer werden gemeinschaftlich genutzt.
  • Im »FH« bleiben Sie für sich und Ihre Kinder selbst verantwortlich (Versorgung und Aufsichtspflicht).
  • Sie können jederzeit das »FH« wieder verlassen.
  • Während ihres Aufenthaltes erhalten Sie Beratungsangebote und praktische Unterstützung durch eine Mitarbeiterin.

Küche   Zimmer

Einblicke in zwei beziehbaren Zimmer.

Küche   Zimmer

Das ist die gemeinsame Küche mit großem Tisch.

Küche   Zimmer

Unser Gemeinschaftsraum und ein Einblick in das Spielzimmer.

Küche

Eingngsbereich der Frauenschutzwohnung mit Blick ins Spielzimmer


Unsere Angebote

  • Frauenhaus als Schutzunterkunft
  • Krisenintervention
  • Schutzbegleitung
  • Erarbeitung eines individuellen Notfallplanes
  • Unterstützung bei der Beantragung von richterlichen Schutzanordnungen nach dem Gewaltschutzgesetz
  • Beratung zur materiellen Existenzsicherung
  • Begleitung zu Ämtern und Behörden
  • Beratung zu Fragen des Umgangs- und Sorgerechts
  • praktische Unterstützung bei Wohnungssuche


Notruf: 0177 - 47 87 052

Wir sind jederzeit erreichbar.

Eine Unterkunft im Frauenhaus ist immer möglich!


Hilfe erhalten Sie auch über die Polizei (Tel.: 110) oder
die Rettungsleitstelle (Tel.: 597 620).