Aktuelles2020-12-11T09:57:00+01:00

Weihnachtsfeier 2022

Dieses Jahr konnte endlich wieder unsere Weihnachtsfeier im Frauenhaus stattfinden! Mit den aktuellen sowie einigen ehemaligen Bewohnerinnen und deren Kindern verbrachten wir einen gemütlichen Nachmittag mit viel gutem Essen, Lebkuchenhäuserbasteln und Geschenkeauspacken. Wir möchten uns auch hier noch sehr herzlich bei der großzügigen Spenderin der Geschenke bedanken! Seit einigen Jahren sucht sie liebevoll Kleinigkeiten für Frauen und Kinder aus, die zurzeit bei uns angebunden sind, und verpackt diese hübsch weihnachtlich. Alle Frauen und Kinder haben sich sehr gefreut!

Tag des Offenen Büros

Am 16.11.2022 luden wir alle Interessierten, Mitfrauen und Mitglieder der Fraktionen des Jenaer Stadtrats in unseren Vereinssitz in der Fischergasse 2 ein. In zwei Runden hatten wir die Gelegenheit in entspannter Atmosphäre ins Gespräch über unsere Arbeit zu kommen, wir haben unsere neuen Räume gezeigt und die neuen Mitarbeiterinnen stellten sich vor. Dazu gab es Tee, Kaffee und kleine Snacks.
Wir bedanken uns bei allen Besucher*innen für den schönen und gesprächsreichen Tag!

Plakataktion
ab dem
27. Juni 2020
in Bus und Bahnen
des Nahverkehrs

und im Stadtgebiet
zu sehen.

 

30 Jahre Jenaer Frauenhaus e.V.
Kampagne »Gemeinsam stark gegen psychische Gewalt«

Jenaer Sportlerinnen und Sportler zeigen Gesicht gegen psychische Gewalt!

Gemeinsam mit dem Mykohrriza Kollektiv und dem Projekt A4-Hilfe für gewaltbetroffene Männer in Partnerschaft oder Familie starten wir ab 27. Juni 2020 unsere Aufklärungskampagne gegen Psychische Gewalt.

Unterstützt wird dies durch die Sportvereine FF USV Jena, Science City Jena und FC Carl Zeiss Jena.

Psychische Gewalt hinterlässt keine sichtbaren Wunden und doch kann sie auf Dauer krank machen. Sie beginnt oft als schleichender Prozess von Grenzverletzungen und mündet nicht selten in körperlichen Übergriffen. Betroffene sowie Personen aus ihrem Umfeld nehmen sie oft als Gewalt nicht war.

Die Plakate sind ab dem 27. Juni 2020 für 3 Wochen in Bus und Bahnen des Nahverkehrs und im gesamten Stadtgebiet zu sehen.

Wir möchten sensibilisieren, aufklären und auf Unterstützungsangebote aufmerksam machen!

Ein ausdrücklicher Dank geht an:

  • das Mykorrhiza Kollektiv, ohne dessen kreative Ideen und Ausdauervermögen es diese Kampagne nicht gegeben hätte,
  • die drei Sportvereine, die uns auf unkompliziertem Weise die Kampagne mit den Gesichtern der Sportler*innen möglich gemacht haben,
  • an das Fotostudio Ebenbild, das uns bei den professionellen Aufnahmen unterstützt hat,
  • an die Stadt Jena, die durch Projektgelder die Finanzierung der Kosten mit ermöglichte und
  • an jenawohnen für Spendengelder, die wir für die Kampagne verwendet haben!

Weitere Informationen zur Kampagne sind zu finden:

Facebook

Instagram

homepage

Vergangene Veranstaltungen:

2112, 2022

Weihnachtsfeier 2022

Weihnachtsfeier 2022 Dieses Jahr konnte endlich wieder unsere Weihnachtsfeier im Frauenhaus stattfinden! Mit den aktuellen sowie einigen ehemaligen Bewohnerinnen und deren Kindern verbrachten wir einen gemütlichen [...]

1611, 2022

Tag des Offenen Büros

Tag des Offenen Büros Am 16.11.2022 luden wir alle Interessierten, Mitfrauen und Mitglieder der Fraktionen des Jenaer Stadtrats in unseren Vereinssitz in der Fischergasse 2 ein. [...]

1501, 2020

Gesprächsrunde mit Jörg Amonat

05.02. um 17 Uhr Gesprächsrunde mit Jörg Amonat Der Verein ist einer von 10 Kooperationspartnern beim Würdeprojekt des Künstlers Jörg Amonat. Anlass dieses Projektes ist [...]

2706, 2019

Wendokurs · Zweitägig

Im Juni fand ein zweitägiger Wendokurs statt. Inhalt des Kurses: Der Kurs stellt mit wendo ein zentrales feministisches Konzept der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen vor, das [...]

2405, 2019

Stachelbärengruppe

Gruppenangebot für Frauen mit Kindern, die häusliche Gewalt erfahren haben In Kooperation mit dem Kinderschutzdienst „Strohhalm“ bieten wir Frauen mit ihren Kindern eine kontinuierliche Gruppenarbeit [...]

2401, 2019

Erfahrungsbericht einer Praktikantin

In den folgenden Zeilen möchte ich kurz meine Erwartungen und Erfahrungen des sechswöchigen Praktikums im Jenaer Frauenhaus reflektieren. Zunächst einige Worte zu meiner Person: ich studiere in Jena Erziehungswissenschaften und [...]

Nach oben